Lebensmittelsicherheit

Lebensmittelsicherheit: Gewährleistung durch ständige Testungen

Die Lebensmittelsicherheit und die hiermit einhergehende hohe Qualität der einzelnen angebotenen Teesorten liegen dem Tee-Importeur Paulsen Tee ganz besonders am Herzen. Damit nur beste Tees aus qualitativ hochwertigen Bestandteilen an den Endverbraucher gelangen, setzt das Unternehmen einerseits auf eine fachgerechte Lagerung, eine einwandfreie Verarbeitung und eine sachgemäße Verpackung der Waren. Andererseits besteht zur Überwachung der Güte der Produkte ein lückenloses Monitoringsystem. Dieses kommt bei der kontinuierlichen Rückstandanalyse der Teezutaten zum Einsatz. Hierfür arbeitet Paulsen Tee nur mit anerkannten und akkreditierten Laboren in Deutschland zusammen. Erst nach einer bestandenen Laboranalyse werden die Tees schließlich zur eventuell anstehenden Veredelung oder zur Verpackung freigegeben. Ergibt die Laboranalyse allerdings ein unbefriedigendes Ergebnis, so lehnt Paulsen Tee die entsprechende Fuhre vollständig ab, sodass derartige Ware nicht über das Unternehmen in Umlauf gerät. Sollte eine Lieferung kein einwandfreies Testergebnis besitzen, so ist zudem eine lückenlose Rückverfolgung der Fuhre möglich, da für die Beförderung ein transparentes Chargennummernsystem besteht. Auf diese Weise kann eine mögliche Schwachstelle schnell ausgemacht und vom Markt ferngehalten werden. Darüber hinaus setzt das Unternehmen Paulsen Tee auf eine kontinuierliche Verkostung der Heißgetränke, um sich so selbst über die hohe Qualität und den einwandfreien Geschmack ein Bild machen zu können.

Zusammenarbeit mit ausgesuchten Partnern zur Lebensmittelsicherheit

Um von vorneherein eine gleichbleibend gute Qualität zu erhalten, setzt der Tee-Importeur Paulsen Tee auf eine langfristige Zusammenarbeit mit ausgesuchten Partnern aus den Erzeugerländern der verschiedenen Tees. Dies trägt dazu bei, dass das Unternehmen den hohen Ansprüchen des Handels und der Verbraucher an die Lebensmittelsicherheit gerecht wird. Nicht zuletzt ist es aber natürlich auch der Anspruch des Tee-Importeurs selbst, dass die von ihm angebotenen Produkte eine einwandfreie Qualität aufweisen, um so zu einem unbeschwerten und höchsten Trinkgenuss beim Kunden beitragen zu können. Innerhalb Deutschlands arbeitet Paulsen Tee ausschließlich mit IFS-zertifizierten Dienstleistern zusammen. Hierbei handelt es sich um Serviceanbieter und Unternehmen, die durch den so genannten „International Food Standard“ zur Lebensmittelsicherheit kontrolliert werden. Dies geschieht durch eine konsequente Überwachung der Legalität und der Güte bei der Herstellung von Nahrungsmitteln. Außerdem setzt das Unternehmen in Sachen Krisenmanagement auf die Zusammenarbeit mit dem Bund für Lebensmittelrecht und Lebensmittelkunde e.V. (auch bekannt unter der eingängigeren Kurzbezeichnung BLL), um auf diese Weise bestmöglich zum Verbraucherschutz beizutragen, der für Paulsen Tee höchste Priorität besitzt.

Zertifizierungen und Siegel zur Lebensmittelsicherheit

Alle der bei Paulsen Tee angebotenen Teesorten sind rückstandskontrolliert, sodass der Teeliebhaber die Getränke mit bestem Wissen genießen kann. Darüber hinaus bietet Paulsen Tee auch eine Auswahl von Biotees an, die über die angesehene Bio-Zertifizierung „DE-003-Öko-Kontrollstelle“ verfügen. Großen Wert legt der Tee-Importeur auch auf die Güte und die Herkunft seiner angebotenen Darjeeling-Tees. So kann sich der Verbraucher sicher sein, dass er bei Paulsen Tee stets 100 Prozent reinen Darjeeling erhält, denn hier findet sich das offizielle EU-Siegel „geschützte geografische Angabe“ sowie das zertifizierte Logo des Tea Board of India.
  • Lückenloses Monitoringsystem bei der Rückstandsanalytik
  • Zusammenarbeit nur mit anerkannten, akkreditierten Laboren in Deutschland
  • Freigabeverfahren nach bestandener Laboranalyse
  • Listung in der BLL Krisenmanagement Datenbank
  • Fachgerechte Lagerung, Verarbeitung und Verpackung
  • Zusammenarbeit mit ausschließlich IFS-zertifizierten Dienstleistern in Deutschland
  • Lückenlose Rückverfolgbarkeit durch transparentes Chargennummernsystem
  • Kontinuierliche Verkostung der Ware
  • Langfristige Zusammenarbeit mit den Partnern
  • Bio-Zertifizierung DE-003-Öko-Kontrollstelle

Sicherungsmaßnahmen beim Import


Sicherungsmaßnahmen bei der Veredelung